Behandlung von Kindern
& Jugendlichen bei

  • Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen

  • Entwicklungsverzögerungen

  • Wahrnehmungsstörungen

  • Feinmotorikproblemen, wie z.B. Stiftführung, Geschicklichkeit, Kraftdosierung

  • unklare Händigkeit (Rechts- oder Linkshänder)

  • Verhaltensauffälligkeiten (z.B. ADS, ADHS)

  • Lernstörungen, wie die Leserechtschreibschwäche (LRS) oder Rechenschwäche (Dyskalkulie)

  • Schwierigkeiten mit der Grobmotorik, so z.B. Gleichgewicht, Koordination

  • Cerebralparesen

Ergotherapie

Die ergotherapeutische Arbeit lässt sich in die Arbeit mit Kindern & Jugendlichen (Pädiatrie) sowie mit Erwachsenen & Senioren (Geriatrie) gliedern. In allen Altersklassen können die Krankheitsbilder aus den Bereichen Neurologie, Psychiatrie, Orthopädie stammen.

Kontaktieren Sie uns

Sie benötigen Hilfe oder haben Fragen? Dann Rufen Sie uns an oder hinterlassen uns eine Nachricht.